schreib²

wirzwei2

Was machen zwei freie Schreiberlinge, die das Freisein zwar in vollen Zügen geniessen, sich aber nicht darauf ausruhen wollen und können, dass am Ende des Monats genug Geld auf dem Konto liegt?

Die gute, saubere, frische, klare, auch mal gewagte Texte schreiben wollen, und das ohne Redaktionskollegen, die gegenlesen? Ohne feste Arbeitszeiten, die den inneren Sauhund zwangsweise überlisten? Ohne offenes Ohr, dass die täglichen Geschichten über Krämpfe und Kämpfe des Freischaffens nicht nur über sich ergehen lassen muss, sondern aufhorcht, mitfühlt, mitdenkt?

Ganz einfach: sie tun sich zusammen. Halten Montagmorgensitzungen. Mieten sich in einem Büro an der Aare unter, wo es sich als freie Journalistin denken und schreiben, telefonieren und recherchieren lässt (ausser die Falzmaschine der Bürokollegen läuft).

Gute Voraussetzungen also, um das beste aus den eigenen Texten zu holen. Aber auch, um gemeinsame Projekte aufzuziehen. Wir schreiben, denken und planen für alle, denen die Worte fehlen – zum Beispiel für Webseiten, Social-Media-Plattformen, Buchprojekte… Wir lassen uns für vieles begeistern. Einfach schreiben!